Adrián Artacho

Kompositionsstudium an der Musik und Kunst Privatuniversität. 2002-2007 Studium der Translationswissenschaft an der Universidad de Málaga. Mehrjährige Erfahrung im Bereich Vermittlungsprojekte, u.A. bei den Wiener Philharmonikern, Weltmuseum, Leopoldmuseum und für die Stadt Wien. Im Rahmen dieser Tätigkeit intensive Auseinandersetzung mit Wissenschaftskommunikation und Durchführung von Projekten wie den „Physik & Musik“ Workshop (Internationale Akademie Traunkirchen) und „Laborwelten“ (Wunderkammer Wien). Konzeption des Musiktheaters für Kinder „Der kleine Schmied von Ruhla“ (Libretto von Matthias Heger) im Auftrag der Lux Festspiele, Thüringen. Als freischaffender Komponist ist Herr Artacho regelmäßig im Bereich Musiktheater und Tanz tätig (Musiktheatertage Wien, Bewegte Interaktion) und seit 2009 ist er künstlerischer Leiter von Neues Atelier – Verein für junge Künstler. Als Projektleiter des Wissenschaftskommunikationprojektes „Klänge der Materie“ (Universität Wien) konzipiert und organisiert derzeit Herr Artacho verschiedene Workshops für junges Publikum, im Rahmen u.A. des physics:science@school Programm und der Kinderuni Wien.